AGB

Verkaufsbedingungen

Für den Großteil unserer Geschäfte genügen die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die gesetzlich geregelt sind.

Auf folgende besondere Verkaufsbedingungen möchten wir Sie trotzdem gerne hinweisen:

1. Die Artikel sind z.Zt noch ohne Versandkosten ( Porto, Versandversicherung ) aufgeführt. Sie bekommen nach der Bestellung zunächst eine schriftliche Bestätigung ohne Versandkosten an Ihre Emailadresse geschickt. Das ist aus technischen Gründen z.Zt. nicht anders möglich. Die Versandkosten werden aber unverzüglich nach der Warenbestellung ermittelt und Ihnen in einer gesonderten Gesamtrechnung mitgeteilt.

2. Die Versandkosten ergeben sich aus Größe, Gewicht und Zielort. Es werden nur die tatsächlich anfallenden Postgebühren erhoben. Der Versand erfolgt grundsätzlich versichert, soweit keine andere Vereinbarung getroffen wird.

3. Grundsätzlich werden bestellte Artikel im Voraus gezahlt. Alle Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

4. Akzeptierte Zahlungsmethoden:

- Überweisung

- Barzahlung

-  Paypal auf Anfrage

5. Bestellte Artikel bleiben 14 Tage reserviert.

6. Da es sich ausschließlich um Antiquitäten handelt, sind die meisten Artikel nur einmal vorhanden.

dies bezieht sich vor allem auf den alten Christbaumschmuck. Von den Papierantiquitäten und den alten Oblaten können einige Artikel auch mehrfach vorhanden sein.

Haftung: Trotzdem die Artikel nach bestem Wissen und Gewissen beschrieben sind, können eventuelle Fehler nicht ausgeschlossen werden. Eine Haftung für die Inhalte dieser Webside wird nicht gewährleistet.

Datenschutz: Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, also nicht an Dritte weitergegeben.

Widerrufs-oder Rückgabebelehrung Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragerklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform ( z.B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird- durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger ( bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung ) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an: Karl Freericks, Waldweg 12, 46446 Emmerich                   

email: susantik@web.de             

Steuernr. 116/5048/2901

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen ( z.B. Zinsen ) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zuistand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung- wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt und wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Widerrufsserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufserklärung